Kryolipolyse Köln im Spa Cologne

Was ist die Kryolipolyse?

Kryolipolyse in Köln ist ein neues, nicht invasives Verfahren, das zur sanften Reduktion von Fettpölsterchen eingesetzt wird. Das Verfahren arbeitet mithilfe lokaler Kälteeinwirkung an bestimmten Körperstellen, ohne dabei die Haut oder das umliegende Gewebe zu verletzen. Das Verfahren basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen aus den USA, wonach Fettzellen empfindlicher auf Kältereize reagieren als andere Gewebestrukturen. Durch Kühlen von Fettzellen werden diese stufenweise abgebaut.

Kryolipolyse in Köln

Kryolipolyse Köln im Spa Cologne

Behandlungszeit – Um ein noch effektiveres Ergebnis zu erreichen, haben wir die übliche Behandlungszeit von 60 Min. auf 70 Min erhöht – Mehr Kühlung, besseres Resultat!

Dokumentation der Behandlung – Vor jeder Behandlung wird ein Aufklärungsgespräch durchgeführt, anschließend werden Bildaufnahmen und Messungen von den Arealen vorgenommen.

fettzellen

Welche Bereiche können angesprochen werden?

Aufgrund verschiedener Applikatorgrößen, können mittlerweile fast alle Bereiche am Körper behandelt werden. Neben den klassischen Zonen wie Bauch-, Flanken, Taille sowie Rücken,  kann auch im Bereich der Oberschenkel innen und außen sowie an den Oberarmen, Knien   Applikatoren eingesetzt werden. Eine weitere neue Indikation ist die Gynäkomastie, sogenannte Männerbrust.

An folgenden Körperstelle finden die Kryolipolyse Anwendung

Die Anwendung

Der Einsatz des Verfahrens ist für Kunden mit Normalgewicht und gesundem Bewegungsverhalten vorgesehen, die mit lokalen Fettpolstern, sog. “Love handles”, an den Hüften, Bauch, Rücken, Po, Oberschenkel, Nacken, Oberarm zu kämpfen haben. Vor der ersten Anwendung wird überprüft, ob eine Behandlung überhaupt in Betracht kommt. Die Vor- und Nachbehandlung sowie etwaige Risiken und Nebenwirkungen werden in einem Aufklärungsgespräch ausführlich besprochen.

Sie werden bequem, vorzugsweise liegend, auf der Behandlungsliege positioniert. Alle Körperstellen, außer der zu behandelnden Körperstelle, werden mit warmen Decken abgedeckt. Es wird nun eine gelartige Kälteschutzmembrane auf die Hautzone aufgesetzt, der Behandlungskopf mit einer weichen Silikonaufnahme erzeugt ein sanftes Vakuum. In der Folge wird das Areal vom Körper weg an die Kälteplatten im Behandlungskopf gesogen. Der Behandlungskopf gibt kontrolliert und gezielt Kälte über die Hautoberfläche ab.

Aufsatz für ein Kryolipolyse GerätWir empfehlen,  2-3 Einzelsitzungen durchzuführen. Jede Einzelsitzung dauert ca. 60 – 70 Minuten und sollte im Abstand von ca. 6 Wochen wiederholt werden. Die Behandlungstemperatur beträgt dabei ca. -8 bis -10 °C.

Bei den Folgesitzungen wird der Behandlungskopf leicht versetzt auf die Hautzone gesetzt, um den bestmöglichen Erfolg zu erzielen.

Nach der Anwendung

Unmittelbar nach der Sitzung ist die Hautzone leicht gerötet. Es können auch kleine Blutergüsse durch das Vakuum auftreten. Diese Rötung oder Blutergüsse verschwinden nach wenigen Stunden oder Tagen vollständig. Einige Kunden empfinden in den Folgestunden einen leichten Juckreiz. Dieser kann gut mit einer beruhigenden Pflegecreme reduziert werden. Ebenfalls wird vereinzelt in der Folgewoche eine leichte Berührungsempfindlichkeit des behandelnden Hautareals wahrgenommen, was nur von kurzer Dauer ist. In den Folgetagen nach der Anwendung ist auf Sauna-Besuche und UV-Bestrahlung zu verzichten, ansonsten sind keine Einschränkungen vorhanden.

Wenn Sie viel trinken und Sport treiben, wird Ihr Stoffwechsel angeregt was den Abbau der Fettzellen begünstigt. Desweiteren ist eine Kohlenhydratearme Kost empfehlenswert.

Wann kann Kryolipolyse angewendet werden?

Die Kryolipolyse ist für gesunde Kunden mit normalem Ernährungs- und Bewegungsverhalten gedacht, die lokale, nicht zu große Fettpölsterchen haben. Für übergewichtige Kunden, die eine Gewichtsreduktion anstreben, ist die Kryolipolyse nicht geeignet. Kryolipolyse wird lokal an bestimmten Problemzonen angewendet, ohne Schmerzen, ohne Risiken und operationsbedingte Ausfallzeiten.

Kontraindikationen

Aktive Kälte- und Druckurtikaria (Rötungen, Schwellungen, Nesselsucht)

  • Kryoglobulinämie (Gefässentzündungen)
  • Lebererkrankungen
  • Nierenerkrankungen
  • Schwangerschaft
  • Hauterkrankungen oder Wunden auf der Behandlungszone
  • Extrem empfindliche Haut
  • Schlecht eingestellte Diabetes

Geschichtlicher Hintergrund

Das Kryolipolyse Köln-Verfahren geht auf Forschungen der Dermatologen Dr. Dieter Manstein und Dr. R. Rox Anderson vom Wellman Center for Photomedicine des Massachusetts General Hospital in Boston, einem Ausbildungskrankenhaus der Harvard Medical School, zurück. Die beiden Ärzte fanden mit ihrem Forschungsteam heraus, dass subkutane Fettzellen unter kontrollierten Laborbedingungen stärker von Kälte angegriffen werden als das umliegende Gewebe. Erste Ergebnisse, die im November 2008 in der Zeitschrift Lasers in Surgery and Medicine veröffentlicht wurde, deuteten darauf hin, dass eine anhaltende, kontrollierte Kühlung von Gewebe eine gezielte Fettzellenreduzierung und die nachfolgende Beseitigung von subkutanem Fett herbeiführen kann. Die darüber liegende Haut blieb dabei unversehrt. Jetzt ist die Kryolipolyse endlich auch in Köln möglich.

Welche Ergebnisse kann ich erwarten?

Bisherige Erfahrungen mit dem Verfahren zeigen, dass sich erste Ergebnisse bei geeigneten Kunden innerhalb von 4 – 12 Wochen nach der Behandlung einstellen können.

Unterschiede bei Kryolipolyse-Systemen

Kryolipolyse Köln GerätMittlerweile gibt es eine Vielzahl von Kryolipolyse Geräten auf dem Markt. Diese unterscheiden sich erheblich in Preis und Qualität, entsprechend sind auch die Behandlungspreise kalkuliert.

Spa Cologne verwendet das medizinisch zertifizierte Cooltech Gerät, sowie nur die Original- Kälteschutzfolien, die Ihre Haut vor Erfrierungen schützen. Leider gibt es immer noch zahlreiche Plagiat-Geräte auf dem Markt, vielfach aus chinesischer Produktion, die eine ordnungsgemäß durchgeführte Kryolipolyse oft gar nicht ermöglichen.

Die Behandlungszeit sollte nicht unter 60 Minuten erfolgen, da es 40 – 45 Minuten benötigt, um die Fettzellen auf 4 Grad herunter zu kühlen.

  • Konstante Temperaturabgabe der beiden Kryoplatten, da bereits kleine Temperaturschwankungen das Ergebnis negativ beeinflussen und Kälteverbrennungen produzieren werden können.
  • Mehrere, verschieden große Applikatoren, die sich ideal an das Behandlungsareal anpassen können. Es können zwei Behandlungsareale simultan bearbeitet werden (z.B. beide Hüften).
  • Empfohlene Behandlungszeit 60-70 Minuten
  • Moderne Systeme sind mit 3 Modi ausgestattet. Im ersten Schritt wird das Behandlungsareal angesaugt, die Kühlung setzt ein und es findet eine Art Vibrationsmassage statt, um das Gewebe an das Vakuum zu gewöhnen. Die zweite Stufe ist eine konstante Minus-Temperatur-Kühlung, die Sie auf dem Display live verfolgen können, mit gleichbleibendem Vakuum. In den letzten Minuten wird nochmals eine Vakuum-Massagefunktion dazu geschaltet.
  • Kryolipolyse Köln mit den besten Systemen